Kirchdorfer Gruppe

Im Jahr 1888 nahm alles mit einem Zementwerk im oberösterreichischen Kirchdorf seinen Anfang. Heute ist die Kirchdorfer Gruppe eine international erfolgreiche und dynamisch wachsende Unternehmensgruppe die mit eigenen Unternehmen und mehrheitlichen Beteiligungen in 13 Ländern in Europa, Asien und Afrika vertreten ist. Darüber hinaus bestehen durch Lizenzverträge Verbindungen in weitere 20 Nationen auf allen Kontinenten der Erde.

Die unentbehrliche Basis für diesen Wachstumskurs bildeten stets kompetente und motivierte Mitarbeiter(-innen), langfristige Investitionen in Forschung und Entwicklung, intelligente Produktinnovationen und absolute Kundenorientierung. Dabei war es der Konzernleitung immer ein Anliegen, kurze Entscheidungswege und hohe Flexibilität in jeder einzelnen Geschäftseinheit zu wahren.  Wir achten sorgsam auf Bestehendes, gestalten aktiv die Gegenwart und schaffen hiermit eine gesunde Basis für eine erfolgreiche Zukunft. Die Tradition unserer Unternehmensgruppe ermöglicht es auch in einem schwierigen Marktumfeld stabilen Kurs zu halten, da wir langfristig und vorausschauend planen und nachhaltig investieren.

Diesen Weg werden wir auch in Zukunft mit ganzer Hingabe fortsetzen. Als private Industriegruppe haben wir unsere Ziele dabei klar definiert: Die Nutzung selektiver Wachstumsmöglichkeiten, die Entwicklung innovativer und technisch alleinstehender Lösungen für zukunftsfähige Marktnischen sowie die weitere Internationalisierung und Diversifizierung unserer Leistungen.