Katzenberger zieht Grossauftrag in Österreich an Land

Beitrag veröffentlicht 08/2015

Tübbingproduktion für das Tunnelprojekt „Tulfes Pfons“  startet im September.

Die Tiroler Katzenberger Fertigteilindustrie GmbH hat offiziell den Zuschlag für die Tübbingproduktion für das Baulos Tulfes Pfons erhalten. Dieser Bauabschnitt gehört zum Tunnelprojekt Brenner Basistunnel (BBT), welcher von Innsbruck bis nach Franzensfeste (Südtirol) reicht und mit 64 km die längste unterirdische Eisenbahnverbindung der Welt ist. Die Bauarbeiten starteten im Juli 2014 und werden den Prognosen zufolge im März 2019 abgeschlossen sein. Die Katzenberger Fertigteilindustrie liefert für das Bauvorhaben bis ins Jahr 2018 insgesamt 9.000 Stück Sohltübbinge und die dazugehörigen Abdeckplatten.

„Der Auftrag des Großbauprojekts Tulfes Pfons ist einer der größten Einzelaufträge in der Geschichte der Katzenberger Fertigteilindustrie GmbH. Die Herstellung der 14 Tonnen schweren Sohltübbinge im Werk in Wiesing sichert eine Kapazitätsauslastung für die kommenden 3 Jahre“ freut sich Standortleiter und Prokurist Mag. Stefan Kizlink.

Für das 380 Millionen Euro schwere Großprojekt Tunnel Tulfes Pfons ist die Arbeitsgemeinschaft aus Strabag und Salini-Impregilo verantwortlich. Die ARGE vertraut mit diesem Auftrag einem Unternehmen der Kirchdorfer Gruppe, einem bewährten Partner, der in Österreich und darüber hinaus bei der Produktion von Tübbingen bei mehreren Tunnelgroßprojekten einen guten Ruf erworben hat.

Downloads

Pressemitteilung

Logo Katzenberger Fertigteilindustrie GmbH